Kinderkrippe DreiKäseHoch

 Lernmethodische Kompetenzen

 

Das Lernen ist ein lebenslanger Prozess! Zu „Lernen wie man lernt“ ist die Grundlage für bewussten Wissens- und Kompetenzerwerb.

 

Kinder lernen bei uns, sich neues Wissen bewusst anzueignen, es anzuwenden und in neue Situationen zu übertragen.  

Wir achten dabei stets auf unser Leitbild "Hilf mir, es selbst zu tun". Das heißt, wir beteiligen bei all unseren Aktionen, Projekten und Angeboten die Kinder aktiv bei der Durchführung.

 

Während der Krippenzeit bieten wir den Kindern die Möglichkeit, spielerisch und situationsorientiert durch selbsttätiges Spielen neue Kompetenzen zu erwerben und zu festigen. Dabei ist nicht das Ergebnis, sondern der Weg, Lernerfahrungen zu sammeln, entscheidend, denn Kinder lernen aus Erfolgen und Misserfolgen.

 

Wenn etwas nicht sofort funktioniert, müssen Kinder diesen Frust lernen auszuhalten (Frustrationstoleranz), sich neu zu motivieren und einen neuen Lösungsansatz zu finden (Problemlösefähigkeit).

 

Kinder lernen am Modell. Das heißt, sie orientieren sich am Vorbild der Erwachsenen in ihrem Umfeld und ahmen sie nach.

Deshalb ist es uns wichtig, präsent zu sein für die Kinder und echt im Umgang mit Emotionen und höflichen Umgang miteinander zu pflegen, der auf Achtung und Respekt beiderseits beruht. Dazu gehört auch, ECHT zu sein, also sowohl Freude und Ausgelassenheit zu zeigen, als auch Ärger, Wut oder Traurigkeit Ausdruck zu verleihen